Teilnahmebedin­gun­gen

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen bietet diesen Wettbewerb an.
Die Teilnahme an dem Wettbewerb und der Verlosung der Preisgelder richtet sich nach folgenden Teilnahmebedingungen.

 

Veranstalter

Der Wettbewerb und die Verlosung werden vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Kaiser-Friedrich-Ring 75, 65185 Wiesbaden veranstaltet. 

 

Organisation und Ablauf des Wettbewerbs

Der Wettbewerb startet mit seiner Veröffentlichung.

Der Beitrag kann online unter folgender Internet-Adresse eingereicht werden:

https://gruenes-glueck-in-hessen.de

Dieser muss Angaben zur einreichenden Person, eine kurze Beschreibung des geplanten Vorhabens und eine aussagekräftige Abbildung enthalten. Das geplante Projekt darf noch nicht umgesetzt sein und muss sich in einer hessischen Stadt oder Gemeinde befinden.

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen behält sich vor, Beiträge, die nicht den Zielsetzungen einer nachhaltigen Stadtentwicklung entsprechen, von der Verlosung auszuschließen.

Teilnahmeschluss ist der 15. November 2020.

Die Ermittlung der Gewinner findet Anfang Dezember im Rahmen einer Öffentlichen Veranstaltung statt.

Im Anschluss an die Verlosung werden die Gewinner über Ihren Gewinn und die Gewinnabwicklung durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen informiert. Die Preise dürfen nicht getauscht und an andere übertragen werden.

 

Teilnahmevoraus­setzun­gen/Ver­los­ung

Die Teilnahme am Wettbewerb und der Verlosung sind kostenlos und unabhängig von dem Erwerb einer Ware oder Dienstleistung. Für die Verlosung werden nur Teilnehmer berücksichtigt

  • deren Beitrag den Anforderungen des Wettbewerbs gerecht wird,
  • das Wettbewerbsformular vollständig ausgefüllt haben und
  • die sich mit allen erforderlichen Angaben auf der Online-Plattfom registriert haben.

Unter allen Einsendungen, die seitens des Veranstalters zur Verlosung zugelassen werden, entscheidet das Los unter Gewährleistung des Zufallsprinzips.

Pro Teilnehmer ist immer nur ein Gewinn möglich. Eine Barauszahlung oder Übertragbarkeit des Gewinns auf andere Personen ist ausgeschlossen. Die Teilnehmer werden nochmals ausdrücklich auf Verpflichtung zur Richtigkeit der angegebenen Adressen hingewiesen.

Die Gewinner verpflichten sich, dem Ministerium / der HA Hessen Agentur GmbH zum Zwecke der Dokumentation von Rechten Dritter freies Bildmaterial von der Umsetzung ihres Vorhabens zur Verfügung zu stellen.

 

Teilnahmeberech­ti­gung

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in Hessen haben.

Teilnehmen dürfen private Eigentümerinnen und Eigentümer, Vereine, Stiftungen, Initiativen, Genossenschaften, kirchliche Einrichtungen, Unternehmen, Kommunen, Wohnungsbaugesellschaften und Einrichtungen der sozialen Infrastruktur (Kindertagesstätten, Jugendzentren oder Familieneinrichtungen, Seniorenheime, Schulen), usw. Zur Teilnahme am Wettbewerb/Verlosung ist die wahrheitsgemäße Angabe der personenbezogenen Daten des Teilnehmers erforderlich.

Mitarbeiter des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen und ihrer verbundenen Unternehmen, einschließlich Angehöriger der vorgenannten Gruppen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. ein im Sinne der Auslobung ungeeigneter Wettbewerbsbeitrag, Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, doppelte Teilnahme, unzulässige Beeinflussung des Gewinnspiels, Manipulation etc., vorliegen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

 

Änderungen der Teilnahmeregeln und Beendigung des Wettbewerbs

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern. Weiterhin behält sich das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen das Recht vor, den Wettbewerb bzw. die Verlosung jederzeit aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Wettbewerbs bzw. der Verlosung stören oder verhindern würden. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, ist das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen berechtigt, von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt zu verlangen.

 

Haftungsbeschrän­kun­gen

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen haftet nur für Schäden, die von ihr, ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung wesentlicher Pflichten im Rahmen des Wettbewerbs/der Verlosung (sog. Kardinalspflichten) verursacht wurden. Wesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Wettbewerbs/der Verlosung notwendig ist. In diesen Fällen ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden beschränkt. Die Haftung des Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt davon unberührt.

 

Datenschutz

Alle personenbezogenen Daten des Teilnehmers werden ausschließlich zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Wettbewerbs/der Verlosung gespeichert und genutzt. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, seine Teilnahme am Wettbewerb/an der Verlosung zu widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an:

HA Hessen Agentur GmbH

Jana Schaefer

Konradinerallee 9
65189 Wiesbaden
jana.schaefer@hessen-agentur.de

Die HA Hessen Agentur GmbH ist im Auftrag des Hessischen Ministeriums für die Datenerhebung im Rahmen dieses Wettbewerbs verantwortlich.

 

Schlussbestim­mun­gen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen davon unberührt.

Bei dem Wettbewerb und der Verlosung ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

 

Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat seit 15.02.2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/­consumers/odr/

Wir weisen darauf hin, dass die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr vorgesehene Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online–Streitbeilegung (OS-Plattform) derzeit noch nicht betriebsbereit zur Verfügung steht.
Bitte wenden Sie sich bei evtl. Beschwerden an unsere oben genannte E-Mail Adresse.

Der Unternehmer verpflichtet sich nicht, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.